veranstaltungen

                      

                       

gelegenheiten zum mit|denken

Aktuelle Veranstaltungen


Über kommende Veranstaltungen werden wir an dieser Stelle zeitnah informieren!



Vergangene Veranstaltungen


Workshop „Beteiligung mit Vertrauen“ bei der Tagung Lernende Demokratie in Loccum am 26.01.17

Unter dem Titel „Voneinander Lernen - Beteiligung mit Vertrauen“ wird mit|denker Andreas Schiel gemeinsam mit Dimitrij Umansky von der Hochschule Osnabrück bei der 9. Tagung des Procedere-Verbunds in Loccum, die dieses Mal unter dem Thema Lernende Demokratie stehen wird, einen Workshop gestalten. Es soll um die Frage gehen, wie Bürgerbeteiligung langfristig und regelmäßig so durchgeführt und gestaltet werden kann, dass sie weit mehr ist, als nur kurzfristige Beschaffung von Akzeptanz für politische Projekte. Wer nämlich bei der Bürgerbeteiligung auf Ehrlichkeit, Offenheit und Vertrauen setzt, kann langfristige Unterstützung ernten und BürgerInnen über den Tag hinaus für die Demokratie gewinnen.

Programm Lernende Demokratie_Procedere 2017.pdf




Diskussion in der ,Vierten Welt‘ in Berlin am 10.12.15

mit|denker Tom Wohlfarth ist am Donnerstag, dem 10. Dezember um 20:00 Uhr Gast im ,Institut für Widerstand im Postfordismus‘, das über Fehlentwicklungen der kapitalistischen Wirtschaftsordnung und deren Kritik nachdenkt. Tom soll, so will es die Programmankündigung, ,Pro Demokratie‘ argumentieren. Das Gespräch findet in der Vierten Welt in Berlin-Kreuzberg statt (Adresse: Adalbertstr. 4, Zugang über Außentreppe, Adalbertstr. 96).

zur Veranstaltungsreihe des ,Instituts für Widerstand im Postfordismus‘




















Workshop zu Unternehmensdemokratie und Holacracy beim SOLIKON 2015 in Berlin

Unter dem Titel „Hierarchie oder Vertrauen - Welchen Organisationsformen gehört die Zukunft?“ widmeten sich am 11.09.2015 die mit|denkenden Antonia Hillebrand und Andreas Schiel sowie der Gast-Referent Marian Gutscher den Chancen partizipativer Organisationsmodelle in Privatwirtschaft und NGOs. Detailliert stellte Gutscher das auf Holacracy basierende Organisationsmodell seines Arbeitgebers Soul Bottles vor; eine kontroverse Diskussion über dessen Vor- und Nachteile schloss sich an.














Nachhaltigkeit und Demokratie: Veranstaltung am 9. Juli 2015 in Potsdam

Wie kann eine konsequente Politik der Nachhaltigkeit in einer demokratischen Gesellschaft Erfolg haben? Wo schadet die Demokratie der Nachhaltigkeit und wo das Ziel der Nachhaltigkeit der Demokratie? Unsere im Rahmen der Initiative studium oecologicum stattfindende Veranstaltung wird die Teilnehmenden aktiv zur Diskussion einladen.















Das demokratische Unternehmen: Diskussion am 10. Juni 2015 in Berlin

Kollektiv festgesetzte Gehälter, mitarbeitergeführte Firmen - sieht so die Zukunft der Arbeit aus? Und bedeutet die glückliche Mitarbeiter in hochproduktiven Unternehmen? Dazu befragen wir ebenso kritisch wie interessiert den IT-Unternehmer Bernd Oestereich und Berlins DGB-Geschäftsführer Heiko Glawe.



©2014-2015 Kommunikative Demokratie e.V.        webmaster(at)denkzentrum-demokratie.de        Impressum

mit|denkerin Antonia Hillebrand mit dem Gewerkschafter Heiko Glawe und dem Unternehmer Bernd Oesterreich bei unserer Veranstaltung ,Das demokratische Unternehmen: Schöne neue Arbeitswelt?‘ im Juni 2015

©2014-2017 Kommunikative Demokratie e.V.        webmaster(at)denkzentrum-demokratie.de        Impressum

Unterstützen Sie das

denkzentrum|demokratie

durch eine Spende an

Kommunikative Demokratie e.V.!

Blog-Highlights

demokratiEvolution http://demokratievolution.wordpress.com

start    was|konzept    wer|mit|denkende    publikationen    termine    partner    spenden    kontakt|impressum    BLOG