Start

Zukunft der DemokratieWir halten die Demokratie für selbstverständlich. Aber wissen wir überhaupt, was sie ist, oder gar, was sie sein kann? Um die Zukunft der Demokratie in den Blick zu kriegen, müssen wir auch ihre Vergangenheit verstehen, meint unser mit|denker Tom Wohlfarth in diesem Videomitschnitt seines Vortrags, mit dem er vergangenes Jahr den FUture Slam der Langen Nacht der Wissenschaften gewann.

Die Emotionalisierung der Politik als Herausforderung und Chance | Der Vortrag, den unser mit|denker Andreas Schiel auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Dresden gehalten hat, ist nun in diesem schönen Sammelband erschienen: „Emotionen begleiten jede menschliche Interaktion. Das bleibt auch für das gesellschaftliche Miteinander nicht folgenlos. Wie werden solche Emotionen instrumentalisiert? Wie ist mit Gefühlen umzugehen, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt gefährden?“ Weitere Texte von Farah Dustdar, Antje Hermenau, Hermann Lübbe, Heinrich Oberreuter u.a.
Link zur Verlagsseite

Die Demokratie ist nicht am Ende, sie steht gerade erst am Anfang | Das bedeutet, wir müssen die Demokratie von der Zukunft, von ihren ungehobenen Möglichkeiten aus denken. Es gilt, die Angst vor einer Zukunft, die wir fürchten, zu überwinden durch Bilder von einer Zukunft, die wir wollen. Zur Projektseite

Von der repräsentativen zur kommunikativen Demokratie | Nur wenn eine Demokratie Menschen den Eindruck vermitteln kann, dass sie mit ihren Anliegen gehört und respektiert werden, wird sie nachhaltig erfolgreich sein. Zur Projektseite

Jahrzehnte der ökonomischen Privatisierung haben auch die Politik privatisiert und die Bürger politisch enteignet. Politikdarsteller wie Trump wissen das für sich auszunutzen, analysiert mit|denker Tom Wohlfarth bei Zeit Online und Freitag. Auf unserem Blog zeigen er und mit|denker Andreas Schiel einen möglichen Ausweg: Resonanz. Zur Projektseite

Die Demokratie ist nicht am Ende. Sie steht gerade erst am Anfang.

Denken Sie mit uns die Demokratie in die Zukunft!

Demokratie verstehen
Demokratie verwirklichen